Sie sind hier: StartseiteNewsMit der E-Zigarette durch den Lübecker Sommer

Mit der E-Zigarette durch den Lübecker Sommer

Mit der E-Zigarette durch den Lübecker Sommer
Mit der E-Zigarette durch den Lübecker Sommer

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Die E-Zigarette ist im Alltag angekommen. Sie spricht vor allem Umsteiger an und punktet dabei mit ganz bestimmten Eigenschaften. Diese zeigen sich auch im Lübecker Sommer, wenn Genuss und kleine Sünden den Alltag bestimmen.

Große Spanne bei den E-Zigaretten


Pünktlich zur Grillsaison in Lübeck rücken Genuss, Outdoor-Aktivitäten und Lifestyle-Trends in den Mittelpunkt. Ebenso klar ist, dass es beim Grillen nicht nur um Steaks, Bratwürste, Grillkäse und kühles Radler geht, sondern um das gesamte Lebensgefühl, das damit verbunden ist.

Passend zur Technisierung aller Lebensbereiche hat auch des Menschen größtes Laster einen Wandel erfahren. Immer mehr Menschen greifen inzwischen nämlich zur E-Zigarette und lassen die klassische Zigarette dafür links liegen. Die praktischen Gründe sind mittlerweile bekannt: Die E-Zigarette erlaubt zahlreiche Geschmacksrichtungen, sodass der Genuss möglichst individuell gestaltet werden kann. Dieselbe Vielfalt gilt auch bei der Hardware, wie das Sortiment bei Mr Smoke zeigt. Von handlichen Einsteigergeräten bis hin zu leistungsstarken Box-Mods, die auch optisch für Aufsehen sorgen, wächst die Produktauswahl weiter an.

Die E-Zigarette im Detail


Dass die verdampfte Flüssigkeit außerdem keinen unangenehmen Geruch erzeugt und hinterlässt, kommt noch hinzu. Für Grill-Fans bedeutet das, dass sie die langen Abende in der Natur verbringen können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, die frische Luft zu verunreinigen.

Wie hoch der Kostenfaktor tatsächlich liegt, kann dagegen nicht pauschal beziffert werden. Zu groß sind die Unterschiede bei der Hardware und den Gewohnheiten der Nutzer. Die technischen Hintergründe erklären, warum die Spanne so groß ist. Wird beispielsweise mit einem Subohm-Modell gedampft, ist der Widerstand deutlich geringer (kleiner als 1 Ohm). Dadurch wiederum steigt die Menge an verdampftem Liquid pro Zug deutlich an und auf den Monat hochgerechnet ergeben sich daraus deutliche Differenzen.

Im Umkehrschluss heißt das allerdings auch, dass Dampfer ihren Konsum besser kontrollieren und den eigenen Bedürfnissen anpassen können – teilweise sind dabei sogar spezielle Apps behilflich. Bei der Zigarette ist das nur begrenzt möglich: Unabhängig von der Marke sind die Preise relativ ähnlich und sobald die Zigarette angezündet wurde, kann sie nicht wiederverwendet werden. Sie muss zu Ende geraucht oder auf halbem Weg entsorgt werden. Die E-Zigarette zeigt sich in diesem Punkt deutlich flexibler: Sie kann bei Bedarf für einen, zwei oder auch fünf Züge am Stück genutzt werden.



Bei intensiver Nutzung sollten Anwender jedoch nicht vergessen, das Gerät regelmäßig aufzuladen. Ohne Strom steht der Verdampferkopf schließlich still. In Sachen Aufwand liegen beide Varianten also nahezu gleichauf, denn was dem Raucher der Gang zum Automaten ist, das ist dem Dampfer die regelmäßige Equipment-Pflege.

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

3D Karte Hanse-Kogge

3D Karte Hanse-Kogge (6,90 €)

Lübeck Stadtplan

Lübeck Stadtplan (1,79 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: