Sie sind hier: StartseiteNewsMuseum Behnhaus Drägerhaus erwirbt Zeichnung von Friedrich Overbeck

Museum Behnhaus Drägerhaus erwirbt Zeichnung von Friedrich Overbeck

(c) die LÜBECKER MUSEEN
(c) die LÜBECKER MUSEEN

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Overbeck gilt als einer der wichtigsten deutschen Künstler des 19. Jahrhunderts. Das Museum Behnhaus Drägerhaus aus Lübeck hat jetzt eine Zeichnung des Künstlers erworben: Toter Fuchs, 1818, Bleistift, 21 x 21,5 cm.

Die Zeichnung ist ein eher ungewöhnliches Motiv für den Künstler, der vor allem als Maler christlicher Motive bekannt ist. Friedrich Overbeck war 1789 als Sohn des späteren Bürgermeisters Christian Adolf Overbeck in Lübeck geboren. Im Jahr 1806 verließ Friedrich Overbeck allerdings die Hansestadt.

Die Zeichnung wurde erworben auf der Auktion 93 bei Winterberg Kunst in Heidelberg mit Hilfe eines Freundes des Behnhauses. Die Zeichnung aus 1818 zeigt einen toten Fuchs. Vermutlich wollte Overbeck die Zeichnung als Vorlage für ein Gemälde nutzen. Jetzt findet die Zeichnung in der Ausstellung des Museums ihren Platz.

Ort des Geschehens

Ort: Behnhaus Drägerhaus | Königstraße 9-11, 23552 Lübeck

Karte anzeigen | Anreise mit fromatob.de planen.

weitere News


Zurück zur Übersicht
mehr zu Behnhaus Drägerhaus

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

3D Karte Hanse-Kogge

3D Karte Hanse-Kogge (6,90 €)

Lübeck Stadtplan

Lübeck Stadtplan (1,79 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht
mehr zu Behnhaus Drägerhaus

Folge uns bei: