Sie sind hier: StartseiteNewsHandwerk zum Anfassen bei der ersten Lübecker Betriebsrallye

Handwerk zum Anfassen bei der ersten Lübecker Betriebsrallye

Handwerk zum Anfassen bei der ersten Lübecker Betriebsrallye
Handwerk zum Anfassen bei der ersten Lübecker Betriebsrallye

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Unter dem Motto „Handwerk zum Anfassen“ bekamen heute 90 Jugendliche von Lübecker Schulen einen Einblick hinter die Kulissen in insgesamt sechs unterschiedlichen Firmen.

Bei der ersten Lübeck Betriebsrallye, organisiert von der Handwerkskammer Lübeck, sollten die Schüler einen Eindruck verschiedener Handwerke erlangen und einen Einblick in die Berufe bekommen, damit ihnen später die Berufswahl vielleicht einfacher fällt.

Schülergruppen ab der 7. Klasse besuchten dafür seit heute morgen bis mittags die verschiedenen, teilnehmenden Handwerksbetriebe. So konnten die Schüler beispielsweise in der Bäckerei Junge Brötchen backen und bei der Druckguss Service Deutschland GmbH ein Teil des 11.000 qm großen Geländes erkunden. In insgesamt 16 unterschiedliche Berufe bekamen die Schüler während der Rallye einen Einblick und konnten Fragen stellen. Nach dem Ausflug wartet auf die Schüler der praktische Teil - die Ausarbeitung einer Mappe über das Thema Berufswahl und -orientierung. Die Schulen mit den drei besten Mappen werden im September abschließend zu einem Quiz eingeladen, in dem die Jugendlichen ihr Wissen unter Beweis stellen. Der erste Preis beträgt 1.000 Euro für die jeweilige Schule.

„Oft ist das Berufsbild des Feinwerkmechanikers jugendlichen Schülern nicht genau bekannt. Wir hoffen durch die Rallye und in dem damit verbundenen Gespräch, Vorführen und Ausprobieren zu zeigen, mit welchen Aufgaben sich ein Feinwerkmechaniker beschäftigt. Sollte es uns gelingen, den einen oder anderen Schüler für diesen vielseitigen Beruf zu begeistern, würden wir uns über Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz sehr freuen. Auch dies ist ein Grund für die Teilnahme an der Rallye", erklärte die Geschäftsführerin, Claudia Wache, der Wache GmbH.

Auch Stefan Wolf, Geschäftsführer der Natursteinwerk Rechtglaub-Wolf GmbH, freute sich über den jungen Besuch in seinen Hallen und äußerte sich positiv über die Veranstaltung: „Es ist wichtig, jungen Menschen die vielseitigen Perspektiven im Handwerk frühzeitig zu vermitteln, damit sie sich schon während ihrer Schulzeit gedanklich damit auseinandersetzen. Wir freuen uns immer, wenn wir zeigen können, dass das Steinmetzhandwerk kein veralteter Traditionsberuf, sondern heute vor allem eine technisch hochmoderne Lifestyle- Tätigkeit ist."

Da die Schulklassen die Möglichkeit bekommen sollen, jeden der teilnehmenden Handwerksbetriebe zu besichtigen, wird die heutige Rallye noch zwei weitere Male stattfinden: Am 18. März und am 27. Mai 2016.

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

3D Karte Hanse-Kogge

3D Karte Hanse-Kogge (6,90 €)

Lübeck Schriftzug rot

Lübeck Schriftzug rot (21,20 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: