Sie sind hier: StartseiteNewsWarnstreik: Busse in Lübeck bleiben am Dienstag stehen

Warnstreik: Busse in Lübeck bleiben am Dienstag stehen

Stadtverkehr Lübeck
Stadtverkehr Lübeck

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Die Gewerkschaft ver.di hat für Dienstag, 14. Januar 2020, zu einem Warnstreik bei der Stadtverkehr Lübeck GmbH aufgerufen.

Am morgigen Tag bleiben die Busse der Stadtverkehr Lübeck GmbH von Betriebsbeginn bis Betriebsende im Depot stehen. Auch die ServiceCenter des Unternehmens bleiben geschlossen. Der Fährverkehr der Priwall-Autofähre wird eingeschränkt aufrechterhalten.
Die Linien 30, 31, 32, 33, 35, 38, 39 und 40 der Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft (LVG) sind von dem Streik nicht betroffen.

Alle betroffenen Personen müssen für den morgigen Tag auf eine alternative Beförderungsmöglichkeit umsteigen.

Die Gewerkschaft ver.di Nord fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter im Nahverkehrsbereich mit rund 1.500 Beschäftigten in Kiel, Neumünster, Flensburg und Lübeck.

Weiterführende Links zum Thema:

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch 2019/20

Das Lübeck-Buch 2019/20 (19,95 €)

Brush Lettering T-Shirt Lübeck

Brush Lettering T-Shirt Lübeck (14,95 €)

T-Shirt Hansestadt Lübeck EST. 1143

T-Shirt Hansestadt Lübeck EST. 1143 (14,95 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: