Sie sind hier: StartseiteNewsLeichter Anstieg der Verkehrsunfälle in Lübeck

Leichter Anstieg der Verkehrsunfälle in Lübeck

Polizei Lübeck
Polizei Lübeck

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Die Polizeidirektion Lübeck hat den Verkehrssicherheitsbericht 2016 für die Hansestadt Lübeck veröffentlicht.

Die Zahl der registrierten Verkehrsunfälle stieg gegenüber dem Vorjahr von 7.434 auf 7.562 um 1,7%. Die Anzahl der Unfälle mit Personenschaden ist dagegen leicht um 0,8% gesunken. Vom Gesamtunfallgeschehen sind 15,7% der Fälle mit Personenschaden.

Eine deutliche Steigerung von 56,6 Prozent gab es bei Unfällen mit Kindern, insbesondere bei verletzten Kindern, die als Mitfahrer in Pkw beteiligt waren. Bei schwerverletzten Verkehrsteilnehmern gab es einen Rückgang um 18,4 Prozent.

Einen Überwachungsschwerpunkt wird in diesem Jahr wieder die Nutzung von Smartphone am Steuern bilden.

Norbert Trabs, Leitender Polizeidirektor, sagt zusammenfassend: "Auch in Zukunft wird die Verkehrssicherheitsarbeit eine Kernaufgabe der Polizeidirektion Lübeck sein. Nur so kann das Ziel, die Verkehrsunfallzahlen weiter zu reduzieren, erreicht werden. Fehlverhalten führt leider auch zu Toten und Verletzen im Straßenverkehr. Unangepasste Geschwindigkeit ist dabei die Hauptursache Nr. 1 und auch die Ablenkungen vom Verkehrsgeschehen durch Handynutzung am Steuer greifen um sich. Hier werden wir durch Verkehrsüberwachung und Prävention verstärkt tätig sein".

Weiterführende Links zum Thema:

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

Leucht-Teelicht Lübeck

Leucht-Teelicht Lübeck (3,95 €)

3D Karte Hanse-Kogge

3D Karte Hanse-Kogge (6,90 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: