Sie sind hier: StartseiteNewsBrotRetter in der Holstenstraße schließt

BrotRetter in der Holstenstraße schließt

BrotRetter in der Holstenstraße Lübeck
BrotRetter in der Holstenstraße Lübeck

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Projekt wird in größeren Räumlichkeiten in der Lübecker Innenstadt fortgeführt.

Bei zahlreichen Gästen von BrotRetter, einer Bäckerei in der Backwaren vom Vortag eine zweite Chance bekommen und zu einem günstigen Preis verkauft werden, machte das Gerücht einer Schließung der Lübecker Filiale die Runde. Auch in unserer „Neueröffnungen in Lübeck“ Facebook-Gruppe wurde dies bereits heiß diskutiert. Das Thema kam auf, da das Ladengeschäft aktuell im Internet zur Miete angeboten wird und tatsächlich läuft der Mietvertrag in der Holstenstraße im Februar 2020 aus. Wie uns die Konditorei Junge GmbH aber jetzt bestätigt hat, wird das Projekt in Lübeck fortgeführt. So soll im kommenden Jahr ein neues BrotRetter-Geschäft in der Lübecker Innenstadt eröffnet werden. Die neue Filiale in der Mühlenstraße wird über bessere und größere Räume verfügen und bietet den Mitarbeitern bessere Arbeitsbedingungen und den Gästen mehr Raum sowie ein Stehcafé.

Je ein BrotRetter-Geschäft gibt es bisher im Hamburg und Lübeck. In Zusammenarbeit mit Hinz&Künztler (HH) und Diakonie-Betreute (HL) werden in den Geschäften Backwaren vom Vortrag sowie Getränke zu einem günstigen Preis verkauft. Ein großartiges soziales Projekt der Bäckerei Junge – im kommenden Jahr in Lübeck mit einem neuen Standort.

Das Geschäft in Lübeck wurde im September 2016 eröffnet. In Hamburg gibt es seit Anfang 2016 eine Filiale. In Rostock ist ein drittes Geschäft geplant.

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
3D Karte Holstentor

3D Karte Holstentor (6,90 €)

Tasse Lübeck maritim

Tasse Lübeck maritim (7,95 €)

Leucht-Teelicht Lübeck

Leucht-Teelicht Lübeck (3,95 €)

Filz-Schlüsselband Lübeck Skyline

Filz-Schlüsselband Lübeck Skyline (2,45 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: