Sie sind hier: StartseiteNewsSommerattraktionen in Lübeck

Sommerattraktionen in Lübeck

Die Trave in Lübeck
Die Trave in Lübeck

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Zu den bekanntesten Attraktionen der Hansestadt Lübeck zählen das Holstentor als Wahrzeichen, der Lübecker Dom, die Marienkirche und das Buddenbrookhaus. Womöglich möchte man in der warmen Jahreszeit aber weniger Zeit drinnen als draußen unter freiem Himmel verbringen. Denn die altehrwürdige Schönheit bietet echte Sommerattraktionen.

Erst mal relaxen

Am besten mit einem entspannten Bummel durch Lübecks Altstadt, die zum UNESCO-Welterbe gehört, beginnen und durch das Gründungsviertel schlendern, das eines der ältesten Viertel ist. Oder durch Hinterhöfe und Gassen bummeln und in Eiscafés eine Erfrischung genießen. Allein das Rathaus am Markt ist eine Augenweide, zählt es doch zu Deutschlands größten mittelalterlichen Rathäusern.

Open-Air: Musik- und Festivalzeit

Nicht nur in den Lübecker Altstadtkirchen wird im Sommer viel musiziert, weitere Konzerte finden überall im Freien statt, etwa zur Zeit des Travejazz- oder des Schleswig-Holstein-Musik-Festivals. Für jeden etwas, von Jazz und Musical über Pop und House bis Klassik. Zu hören sind große Orchester bis hin zu erlesener Kammermusik. Berühmt ist auch die Lübecker Sommeroperette, deren Vorstellungen zum Teil im „Gläsernen Opernhaus am Meer“ in Travemünde zu genießen sind. Sicher ein ganz besonderes Erlebnis.

Flow-Erlebnis: Kanäle und Brücken erkunden

Überhaupt: das Wasser. Entlang der beiden Flüsse Lübecks, Trave und Wakenitz, lässt sich bestens radeln, die Wege sind gut erschlossen. Auch für Paddler und Kanus sind die Wasserwege im Stadtbereich attraktiv, kann man doch das Wegenetz im eigenen Boot oder mit einem E-Boot befahren. Doch es gibt auch andere Erfrischungsmöglichkeiten: Viele Badeseen laden zu einer Abkühlung, im Juni sind sogar Winzer aus der Pfalz in Lübeck zu Besuch und präsentieren auf der Weinmesse ihre Schätze.

Spiele und Herausforderungen für Kinder

Attraktionen ganz anderer Art bieten die Adventure Games mitten in der Altstadt. Spiel und Spaß für die Familie bieten etwa Escape Games (escapegame-luebeck.de), gefragt sind spontanes Handeln und geschicktes und schnelles Reagieren. Wer die Herausforderung gemeistert und wieder frische Luft schnuppern möchte, lässt sich auf der Spitze des Turmes von Sankt Petri die steife Meeresbrise um die Nase wehen. Für alle, Fremde wie Einheimische, bietet sich von dort ein atemberaubender Blick über die ganze Stadt, die Trave und das Meer. Besonders für Kinder empfiehlt sich ein Abstecher in die OpenAir-Bühne des Kindertheaters. Die Freilichtbühne Lübeck hat neben Pippi Langstrumpf und Sommerkrimis auch echte Edgar-Wallace-Klassiker im Programm.

Lübcek und die Hanse: auch mal ein Blick zurück

Wer nach so viel Überblick und Spannung noch Lust auf mehr Wissen über die Geschichte der Stadt bekommen hat, für den ist das Europäische Hansemuseum sicher einen Abstecher wert: Mit 12.000 Quadratmetern ist es das weltweit größte Museum zur Geschichte der Hanse. Stimmungsvolle Inszenierungen und Kabinette mit Originalobjekten beeindrucken neben moderner Museumstechnik und interaktiven Elementen.

Was Besseres als die Karibik findet man in Lübeck

Nicht weit vom Zentrum Lübecks lockt der Strand: Nur wenige deutsche Städte können mit einem Ostseestrand trumpfen. Travemünde ist berühmt für seinen feinen Sand, für elegante, kilometerlange Promenaden und den herrlichen Ausblick aufs Meer, auf behäbige Schiffe und flinke Segelboote. Stattliche Hotels, ein imposanter Leuchtturm und ein Jugendstil-Spielcasino sind Relikte vergangener Bäderpracht und der Sommerfrische an der Ostsee. Zugegeben: Nirgendwo lässt es sich besser chillen als im Strandkorb – der Erholungseffekt setzt sofort ein. Wichtigstes Utensil ist nicht das Handy, sondern das Fernglas, mit dem sich der Horizont nach großen Kähnen absuchen lässt. Und die Sonnenbrille mit Sehstärke, möglichst mit modernen Brillengläsern von TOPGLAS, die man natürlich im Sommer immer dabei haben sollte. Um den Eindruck vom Leben am Wasser zu komplettieren, lohnt ein Abstecher in alte Fischerdörfer. Wie lebte es sich damals? Karlsdorf, Israelsdorf und Gothmund sind malerische Juwelen, ideal zu besuchen in Verbindung mit einer Wanderung. Knuffige Reetdachhäuschen ducken sich hinter Schilf und niedrigen Hecken – eine echte Sommerattraktion!

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch 2019/20

Das Lübeck-Buch 2019/20 (19,95 €)

Spielset „Hanseglück“ mit Holstentorbecher

Spielset „Hanseglück“ mit Holstentorbecher (12,50 €)

Lübeck Airbrush Skyline

Lübeck Airbrush Skyline (189 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: