Sie sind hier: StartseiteNewsBuxtehude-Tage 2022: Schätze Festival für alte Musik

Buxtehude-Tage 2022: Schätze Festival für alte Musik

TARS+ © Tade Strehk
TARS+ © Tade Strehk

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Am kommenden Sonnabend, den 3. September beginnen die Buxtehude-Tage 2022 in Lübeck.

Das Eröffnungskonzert um 19 Uhr in der St. Jakobikirche gestalten junge Musiker des bereits preisgekrönten Ensembles TARS. Als TARS+ führt die Gruppe Musik von prägenden Komponisten des norddeutschen Frühbarocks auf: Hieronymus Prætorius, Johann Schop, Heinrich Scheidemann, Franz Tunder und anderen. Nicht nur groß angelegte, den Raum von mehreren Seiten mit Klang erfüllende Mehrchörigkeit erklingt. Auch in kleinerer, kammermusikalischer Besetzung werden Teile des Ensembles zu hören sein.

Bereits um 12 Uhr sind die historischen Orgeln der Jakobi-Kirche zu hören. Prof. Arvid Gast musiziert Werke von Scheidemann, Buxtehude, Tunder und Bach. In den berühmten Instrumenten sind Pfeifen aus dem 15. Und 16 Jahrhundert teils unverändert erhalten geblieben und bilden somit ein "Klanggedächtnis" der Stadt Lübeck. Der Eintritt ist frei.

Zu spannenden Vorträgen lädt die Buxtehude-Gesellschaft e. V. ab 15.30 Uhr ins Marienwerkhaus, Marienkirchhof 2-3. Dr. Michael Hundt und Dr. Michael Belotti referieren über Kompositionen von Johann Adam Reinken und Dieterich Buxtehude und zur Geschichte der bedeutenden Chorbibliothek der Marienkirche.

Am Sonntag, den 4. September erklingen Buxtehude-Kantaten im Gottesdienst um 12 Uhr in St. Marien. Die Altistin Juliane Sandberger singt die Solokantaten "Jesu, meine Freud und Lust" und "Wenn ich, Herr Jesu, habe dich".

Um 16 Uhr lädt der Dom zum Familienkonzert: Unter Leitung von Ton Koopman wird die Geschichte vom "verwöhnten Prinzen" gezeigt. Zu Musik von Vivaldi, Bach, Biber und Mozart tanzen und spielen Marieke Koopman und die Tänzer Carlo Camagni und Sammie Hermans. Der Eintritt ist frei.

Den Sonntag beschließt ein Ensemble-Konzert vom Lettner der Marienkirche. Es musiziert das Ensemble Canticorum aus Köln mit Sängern und Sängerinnen des Rundfunkchores des WDR und Posaunisten des NDR. Auf dem Programm stehen ausschließlich Werke aus der Sammlung der Chorbibliothek der Marienkirche. Diese Sammlung entstand im 16. Jahrhundert und befindet sich heute in der Bibliothek des Wiener Musikvereines. Johannes Unger musiziert an der Totentanz-Orgel.

Über weitere Konzerte bis zum 9.September informiert die Website der Buxtehude-Tage.

Tickets zu den Abendkonzerten gibt es an der Abendkasse, den Vorverkaufsstellen und im Internet.

Ihnen hat diese News gefallen oder weitergeholfen? Dann würde ich mich über Ihre Unterstützung via Buy Me a Coffee freuen, damit Lübeck Places weiterhin kostenfrei angeboten und ausgebaut werden kann. Danke!

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
Lübeck Poster & Leinwand

Lübeck Poster & Leinwand (ab 3,95 € €)

Leucht-Teelicht Lübeck

Leucht-Teelicht Lübeck (3,95 €)

Lübeck Blumenstecker

Lübeck Blumenstecker (ab 9,50 € €)

3D Karte Holstentor

3D Karte Holstentor (6,90 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: