Sie sind hier: StartseiteNewsNeue Ausstellung: Der Herkunft auf der Spur

Neue Ausstellung: Der Herkunft auf der Spur

Neue Ausstellung: Der Herkunft auf der Spur
Neue Ausstellung: Der Herkunft auf der Spur

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Das Museums Behnhaus Drägerhaus und das St. Annen-Museum zeigen aktuell eine gemeinsame Sonderausstellung: „Der Herkunft auf der Spur – Museumserwerbungen in der NS-Zeit“.

Eröffnet wurde die neue Ausstellung am vergangenen Sonntag mit einem Grußwort der Senatorin für Kultur, Bildung, Jugend und Sport, Kathrin Weiher und einer Begrüßung von Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, statt.
Woher stammen die Exponate in unseren Museen? Wie kamen sie in die Sammlung? Mit diesen Fragen nach der Herkunft beschäftigt sich die Provenienzforschung.
Im Rahmen eines dreijährigen Forschungsprojektes, gefördert vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste, wurden auch die Sammlungen der Lübecker Museen untersucht. Alle Ankäufe, Schenkungen, Überweisungen und Tausche zwischen 1933 und 1945 wurden überprüft, um die Herkunft der Objekte zu ermitteln.
Die Kabinettausstellung an zwei Standorten, im Museum Behnhaus Drägerhaus und im St. Annen-Museum, präsentiert die bisherigen Forschungsergebnisse und zeigt, was die Provenienzforschung in ihrer bisweilen detektivischen Arbeitsweise leistet.

Die Ausstellungen können bis zum 25. August 2019 in beiden Häusern besucht werden. Auch eine Tagung und Führungen werden angeboten.

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch 2018/19

Das Lübeck-Buch 2018/19 (19,95 €)

Kugelschreiber Lübeck Skyline

Kugelschreiber Lübeck Skyline (0,50 €)

Lübeck Schlüsselbrett

Lübeck Schlüsselbrett (79,95 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: