Sie sind hier: StartseiteNews10 Millionen Euro für den Elbe-Lübeck-Kanal

10 Millionen Euro für den Elbe-Lübeck-Kanal

10 Millionen Euro für den Elbe-Lübeck-Kanal
10 Millionen Euro für den Elbe-Lübeck-Kanal

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Der Haushaltausschuss des Bundestages hat heute 10 Millionen Euro für die Planung des Ausbaus des Elbe-Lübeck-Kanals freigegeben.

Mit weiteren Mitteln kann zusätzlich eine moderne digitale Bauplanung für den Kanal finanziert werden.

„Das ist der Startschuss für den so wichtigen Kanalausbau!“, freut sich Gabriele Hiller-Ohm (SPD)


Ursprünglich waren im Haushalt für 2017 nur 3,8 Millionen Euro für den Ausbau vorgesehen. Davon sollte mit 2,1 Millionen Euro der größte Anteil für die Erhöhung von acht Brücken ausgegeben werden, damit auch zweilagige Containertransporte die Wasserstraße nutzen können. Durch die zusätzlichen Mittel in Höhe von 10 Millionen Euro kann die Planung jetzt entscheidend voran gebracht werden und der Kanal zu einer wichtigen und effizienten Verbindung zwischen Ostsee und deutschem Binnenschifffahrtsnetz werden. Dafür soll das „Building Information Modeling“ des Bundesverkehrsministeriums eingesetzt werden. Durch diese digitale Planung und synchronisierter Datenbasis lassen sich Zeitpläne und Kosten früher und genauer bestimmen.
Auch für den Lübecker Hafen ergeben sich dadurch neue Chancen.

Bis 2030 sind Investitionen von insgesamt 838 Millionen Euro im Rahmen des neuen Bundesverkehrswegeplans für den Elbe-Lübeck-Kanal vorgesehen. Dieser soll ende des Jahres durch den Bundestag beschlossen werden.

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch 2018/19

Das Lübeck-Buch 2018/19 (19,95 €)

Ansichtskarte Lübeck Altstadt

Ansichtskarte Lübeck Altstadt (0,50 €)

Ansichtskarten-Kalender Hansestadt Lübeck 2018

Ansichtskarten-Kalender Hansestadt Lübeck 2018 (6,50 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: