Sie sind hier: StartseiteNewsNorddeutscher Tourismus setzt auf ausländische Gäste

Norddeutscher Tourismus setzt auf ausländische Gäste

Norddeutscher Tourismus setzt auf ausländische Gäste
Norddeutscher Tourismus setzt auf ausländische Gäste

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Die Metropolregion Hamburg, zu der auch die Hansestadt Lübeck gehört, hat ein Projekt für mehr Qualität und Vielfalt für ausländische Gäste gestartet.

In diesem Projekt soll in den nächsten drei Jahren insgesamt 850.000 Euro für eine bessere Gastfreundschaft investiert werden. Das Willkommensgefühl der ausländischen Touristen soll verbessert werden. Dafür sind vor allem mehrsprachige Informationsangebote und geschultes Personal in allen Branchen, die mit Touristen in Berührung kommen, entscheidend.

Unter Federführung der Hansestadt Lübeck mit der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH wird dieses Projekt angegangen. Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer hat dafür heute den Förderbescheid an Bürgermeister Bernd Saxe übergeben. Viele touristische Organisationen, Städte, Kreise und Kammern unterstützen das Vorhaben.

Die wichtigsten Bausteine des Projekts sind die Ausarbeitung eines Online- und Printtools „LOGBUCH.International“. Dies soll die individuellen Wünsche verschiedener Nationalitäten praxisnah veranschaulichen und Checklisten bereitstellen. Außerdem sollen touristische Webinhalte der Partner ins englische übersetzt werden und eine bessere überregionale Vernetzung geschaffen werden.

Finanziert wird das Projekt durch Förderfonds der Metropolregion Hamburg und Eigenanteile der Partner.

Wirtschaftsminister Reinhard Meyer: „Der Tourismus in der Metropolregion Hamburg ist eine Branche mit positiven Entwicklungsperspektiven. Die Zahl deutscher Gäste ist von 2004 bis 2014 in Norddeutschland um 20% gestiegen; der Anteil ausländischer Gäste im selben Zeitraum um 83%. Durch das Projekt werden jetzt wichtige Grundlagen geschaffen, die Willkommenskultur und internationale Servicequalität für unsere ausländischen Gäste zu optimieren. Das Projekt unterstützt dabei auch das Ziel der schleswig-holsteinischen Landesregierung, die Zahl der Übernachtungen ausländischer Gäste bis zum Jahr 2020 auf 2,5 Millionen zu erhöhen.“

Projektpartner sind: der Dithmarschen Tourismus e.V., die Erlebniswelt Lüneburger Heide GmbH, die Herzogtum Lauenburg Marketing und Service GmbH, der Ostsee Holstein Tourismus e.V., die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg, der Holstein Tourismus e.V., das Tourismusmanagement Stormarn, die Städte Neumünster und Schwerin, die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Nordwestmecklenburg, Cuxhaven, Harburg, Heidekreis, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Uelzen, die Lüneburg Marketing GmbH, der Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme) e.V., der Tourismusverband Landkreis Stade e.V., die Handelskammer Hamburg sowie die Industrie- und Handelskammern Flensburg, Kiel, Lübeck, Lüneburg-Wolfsburg, Schwerin und Stade.

Quelle: Lübeck und Travemünde Marketing GmbH

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

Lübeck Stadtlicht Teelichthalter

Lübeck Stadtlicht Teelichthalter (17,90 €)

3D Karte Lübeck

3D Karte Lübeck (6,90 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: