Sie sind hier: StartseiteNewsBahnhofsbrücke wird ab Frühjahr 2021 zur Baustelle

Bahnhofsbrücke wird ab Frühjahr 2021 zur Baustelle

Bahnhofsbrücke wird ab Frühjahr 2021 zur Baustelle
Bahnhofsbrücke wird ab Frühjahr 2021 zur Baustelle

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Die Fackenburger Allee wird in einem Jahr zum Nadelöhr. Der Neubau der Brücke beginnt im Frühjahr 2021.

Während der gesamten Bauzeit bis Herbst 2024 wird es eine einspurige Verkehrsführung stadtein- und auswärts geben. Aufgrund des begrenzten Verkehrsraum in dem betreffenden Bereich wird keine leistungsfähige Umleitung ausgeschildert werden. Mögliche Alternativstrecken werden aber jetzt schon auf das erhöhte Verkehrsaufkommen vorbereitet, um den Verkehrsfluss in der Bauzeit zu optimieren.

So wird zwischen Lohmühlenteller und Schwartauer Allee eine zusätzliche Spur geschaffen, die für Linksabbieger in anliegende Gewerbegrundstücke genutzt wird. Dies soll den Verkehrsfluss der Straße An der Lohmühle verbessern.
Am Holstentor wird der Geradeausfahrstreifen von der Willy-Brandt-Allee Richtung Possehlstraße zugunsten des zweispurigen Geradeausverkehrs in die Gegenrichtung Possehlstraße Richtung Willy-Brandt-Allee aufgehoben.
Zusätzlich werden diverse Lichtsignalanlagen in dem Bereich angepasst.

Der Zeitplan



Februar / März 2021
Beginn der Arbeiten. Eine Baustraße und eine Zuwegung zum Gleisbereich werden eingerichtet. Im Bereich der Konrad-Adenauer-Straße wird es dadurch zu minimalen Einschränkungen kommen.

Ab Mitte März 2021
Umbau des Knotenpunktes Fackenburger Allee/Schwartauer Allee für die Verkehrsführung stadtauswärts und im Anschluss Leichterungs- und Sicherungsarbeiten auf dem Bauwerk.

Ab Mai 2021
Der Trennschnitt der Brücke in den zwei Hälften erfolgt abschnittsweise. Ab dann einspurige Verkehrsführung je Fahrtrichtung, Abriss erster Brückenhälfte und anschließendem Neubau.

Die Gesamtkosten für die Maßnahme beträgt rund 28,2 Millionen Euro, die auch zum Teil von der Deutschen Bahn gezahlt und durch Fördergelder finanziert werden. Die Brücke ist aus dem Jahr 1907 und hat eine Länge von 71,35 Metern. Aufgrund zahlreicher gravierender Schäden ist ein Neubau des Bauwerkes erforderlich. Täglich nutzen 40.000 Fahrzeuge und 1.200 Radfahrer die Brücke. Die Brücke mit zwei Fahrstreifen in jede Richtung überführt neun Gleise.

Die neue Brücke wird stadteinwärts über zwei Fahrstreifen zzgl. separater Busspur und stadtauswärts über zwei Geradeaussteifen und eine separate Rechtsabbiegerspur verfügen. Rund 3,5 Jahre wird die Bauzeit betragen.


weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch 2019/20

Das Lübeck-Buch 2019/20 (19,95 €)

Brush Lettering T-Shirt Lübeck

Brush Lettering T-Shirt Lübeck (14,95 €)

3D Karte Holstentor

3D Karte Holstentor (6,90 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: