Sie sind hier: StartseiteNewsSachbeschädigungen am Europäischen Hansemuseum

Sachbeschädigungen am Europäischen Hansemuseum

Europäisches Hansemuseum (Thomas Radbruch)
Europäisches Hansemuseum (Thomas Radbruch)

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Sachbeschädigung und Buchstabendiebstahl am Lübecker Hansemuseum. Die Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (6.10.2017) wurden mehrere Buchstaben vom Schriftzug „Europäisches Hansemuseum" am Haupteingang des Museums abmontiert und gestohlen. Die aus Messing gefertigten Spezialanfertigungen sind in einer Höhe von 3 Metern an der Außenmauer angebracht und von hinten beleuchtet.
In der darauffolgenden Nacht wurde eine Statue im frei zugänglichen „Gefängnishof“ des Europäischen Hansemuseums beschädigt. Die Statue in Form der "Maria Magdalena" wurde mit Gewalt umgeworfen und weißt
Beschädigungen auf.

Es werden Zeugen gesucht, die in den Nächten verdächtige Personen beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0451/ 131-0 entgegen.

Weiterführende Links zum Thema:

Ort des Geschehens

Ort: Europäisches Hansemuseum | An der Untertrave 1, 23552 Lübeck

Karte anzeigen | Anreise mit fromatob.de planen.

weitere News


Zurück zur Übersicht
mehr zu Europäisches Hansemuseum

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

Lübeck Airbrush Skyline

Lübeck Airbrush Skyline (189 €)

Frühstücksbrett Lübeck Wordle

Frühstücksbrett Lübeck Wordle (6,95 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht
mehr zu Europäisches Hansemuseum

Folge uns bei: