Sie sind hier: StartseiteNewsPolizei: friedliche Travemünder Woche

Polizei: friedliche Travemünder Woche

Polizei Lübeck
Polizei Lübeck

Bewertung:

Teilen Sie diese News mit Ihren Freunden:

Datum: | Autor:


Nach Abschluss der 128. Travemünder Woche hat die Polizei Bilanz gezogen und ist zufrieden mit dem Verlauf der Großveranstaltung.

Am letzten Wochenende war die Veranstaltung in Lübeck-Travemünde noch einmal gut besucht. An vielen Tagen war es während der Travemünder Woche leider regnerisch, wodurch nicht so viele Besucher wie in den letzten Jahren kamen. Rund 700.000 Besucher wurden in diesem Jahr gezählt.

Die Polizei Lübeck musste während der Travemünder Woche vom 21. bis 30. Juli 2017 insgesamt 47 Strafanzeigen schreiben. Bei 29 der Anzeigen handelt es sich um Rohheitsdelikte wie zum Beispiel Körperverletzungen (2016: 19 Taten; 2015: 31 Taten). Insgesamt wurden 34 Platzverweise ausgesprochen (2016: 40 Stück; 2015: 50 Stück).
Es wurden keine spektakulären Unfälle oder besondere wasserschutzpolizeiliche Lagen verzeichnet.

Erster Polizeihauptkommissar Matthias Kipp, Stellvertretender Revierleiter des 3. Polizeirevieres: "Wir blicken auf eine im Großen und Ganzen ruhige und friedliche Travemünder Woche zurück. Die mit den Behörden und den Organisationen abgestimmten Konzepte und Präventionsmaßnahmen konnten umgesetzt werden, die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher war zu jeder Zeit gewährleistet."

Weiterführende Links zum Thema:

weitere News


Zurück zur Übersicht

Kommentare

Beliebte Produkte in unserem online Shop:
SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

Lübeck Skyline Edelstahl matt

Lübeck Skyline Edelstahl matt (205 €)

Lübeck Airbrush Skyline

Lübeck Airbrush Skyline (189 €)


weitere Produkte entdecken

Zurück zur Übersicht

Folge uns bei: