Sie sind hier: StartseitePortalProjekt „Umgestaltung Untertrave“

Umgestaltung Untertrave

Schon im Herbst diesen Jahres sollen die Bauarbeiten beginnen, um die Untertrave zwischen Holstenstraße und Drehbrücke um zu gestalten. Drei Jahre Bauzeit sind geplant, danach soll im Frühjahr eine breite Promenade zum Flanieren und Aufhalten einladen. Alle Information zum Projekt und der Finanzierung:

Das Projekt: mehr Freifläche, weniger Verkehr

Umgestaltung Untertrave Da der Verkehr in der Altstadt vom Bau der Nordtangente und der Eric-Wahrburg-Brücke entlastet wurde, kann die Straße an der Untertrave am westlichen Rand der Altstadt auf eine normale Breite zurückgebaut werden (je ein Fahrstreifen für Autofahrer und Radfahrer in beide Richtungen). Dadurch wird Platz gewonnen, welcher bis zur Hafenkante in eine über zwölf Meter breite Promenade ausgebaut wird. Darauf werden Sitzmöglichkeiten und Liegepodeste aus Holz aufgestellt, außerdem ist der Bau von Kiosken geplant. Im Sommer sollen diese Flächen zum Flanieren und für das öffentliche Leben dienen, im Winter werden sie zu praktischen Parkflächen. Restaurants erhalten außerdem die Möglichkeit, größere Terrassen vor ihre Lokale zu bauen, wodurch auch der Fußweg verbreitert wird.

© Foto (Skizze Umgestaltung Untertrave): Hansestadt Lübeck

Finanzierung dank Fördergelder des Bundes

Das gesamte Projekt wurde mit Kosten von 9,2 Millionen Euro geplant. Wie der Lübecker Bürgermeister Bernd Saxe und Bausenator Peter Boden verkündeten, werden 3,4 Millionen davon Fördermittel des Bundes aus dem Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2015“ sein, genauer genommen aus dem 100 Millionen Euro starken Unterprogramm „Zukunftsinvestitionspakt“. Die Genehmigung der Fördergelder gelang auf den zweiten Anlauf. Jetzt kann das Gebiet der Untertrave an die Obertrave angepasst werden, welche bereits seit 2007 verschönert und modernisiert ist. Als nächstes in Planung ist die Neugestaltung der Straße „An der Untertrave“ - ein Antrag für Fördermittel ist in Bearbeitung.


News zu diesem Thema

Umgestaltung der Untertrave beginnt
Marzipan-Speicher zieht in Trave Quartier am Holstentor
Drehbrückenplatz soll umgestaltet werden
So geht es nach dem Bürgerentscheid zum Erhalt der Linden weiter
Die Linden an der Untertrave bleiben erhalten

Bürgerentscheid zum Erhalt der Linden

Am 18.12. haben die Lübecker mit einer knappen Mehrheit für den Erhalt der Winterlinden an der Untertrave gestimmt. Dieser Bürgerentscheid ist für die Lübecker Verwaltung zwei Jahre bindend. Die Arbeiten können daher nicht wie geplant im Dezember 2016 beginnen. Laut Verwaltung ist damit zu rechnen, dass bis auf weiteres keine Arbeiten, und damit auch die Umgestaltung, stattfinden. Durch den Erhalt der Linden ist mit einem Wegfall der Fördergelder zu rechnen. Damit wird das gesamte Projekt nicht mehr realisierbar.

Aktuelle News auf luebeck-places.de

Eintrag ohne Bild

Wakenitzbrücke wird saniert

Das Zaubertheater zieht um

Das Zaubertheater zieht um

Eintrag ohne Bild

Neue Ausstellung: 100 Meisterwerke

Neues Restaurant in der Beckergrube eröffnet

Neues Restaurant in der Beckergrube eröffnet


weitere News lesen

Aktuelle Veranstaltungen auf luebeck-places.de

Eintrag ohne Bild

Jan Becker

Angaangaq Angakkorsuaq

Angaangaq Angakkorsuaq

Lübecker Oktoberfest

Lübecker Oktoberfest

Travemünder Herbstrachenfest

Travemünder Herbstrachenfest


weitere Veranstaltungen

Beliebte Produkte in unserem online Shop:

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel

SilhouGlobe Lübeck Motivkugel (11,90 €)

Das Lübeck-Buch

Das Lübeck-Buch (18,95 €)

3D Karte Hanse-Kogge

3D Karte Hanse-Kogge (6,90 €)

Lübeck Stadtplan

Lübeck Stadtplan (1,79 €)


weitere Produkte entdecken

Aus unserem Portal:

Bauprojekte in Lübeck

Bauprojekte in Lübeck

Aktuelle Pegelstände der Trave

Aktuelle Pegelstände der Trave

Neueröffnungen in Lübeck

Neueröffnungen in Lübeck

Projekt „Travemünde Hafenquartier“

Projekt „Travemünde Hafenquartier“


alle Themen anzeigen

Folge uns bei: